Pausenfüllung

Hallo zusammen, long time no read 🙂 Ich bin inzwischen seit dem 1.7. wieder in Deutschland. Wie ihr vielleicht in meinem letzten Beitrag gelesen habt, hatte ich ja so grob Mitte Juni einen “kleinen” Tauchunfall am Tubbataha Riff und bin dann quasi postwendend nach Deutschland zurück gekommen. Dort ging es dann auch ganz schnell. Montags gleich 2 Arzttermine, Mittwochs ein CT und ein paar anstrengende Tage später hatte ich einen OP-Termin für Mitte August. Dieser ist auch sehr gut verlaufen und ich dachte noch so “dann kann ich ja bald wieder los”… Wie man das so nimmt 😉

Cosplay Heaven

Um also die Zeit bis zur OP und danach zu vertreiben, war ich zunächst im Juli bei “El Mundo Fantasia” und im August auf der Gamescom (und zwischendurch auch auf der Campingmesse in Düsseldorf, aber davon gibt es keine Fotos). Da ich auf all diesen Veranstaltungen noch nie war, fand ich es total spannend, sie mir mal anzusehen. El Mundo Fantasia war absolut klasse, weitläufig und viel zu entdecken! Auf der Gamescom habe ich dann auch meine Lieblings-Cosplayer alle getroffen. Ziemlich klasse.

Pony Deluxe

Damit es mir nicht langweilig wird, habe ich mehrfach mein Pony und jede Menge liebe Freunde besucht (ihr wisst das ja, wenn ich auch bei Euch war ^^). Lagsi hat sich im letzten Jahr TRAUMHAFT entwickelt und macht einfach nur ganz viel Freude! Gemeinsam mit Kerstin war ich dann Ende August auch auf einem großartigen Reitkurs in der Eifel, ansonsten sind wir viel ausgeritten, was auch toll war.

Sächsische Schweiz

Im September war ich dann eine Woche mit Martina in der Sächsischen Schweiz. Was für eine grandiose Landschaft! Wir sind quasi jeden Tag gewandert und haben die Aussichten im Elbsandsteingebirge genossen. Das Wetter war (bis auf einen Tag, den wir aber in Dresden waren) einfach perfekt! Aber seht selbst. Hier die ersten 2 Tage auf Wanderungen 🙂

Prag

Da wir schon so nah dran waren, wollten wir außerdem noch zwei Städte besichtigen. Eine davon war Prag. Wir sind dort mit einer organisierten Bustour hin gefahren, in welcher unter anderem auch eine geführte Tour beinhaltet war. Prag ist eine ausgesprochen schöne Stadt. Besonders gut gefallen hat mir jedoch seine mystische Seite 🙂 Wir waren in einem Alchemie-Museum und haben herrlich schräge Marionetten gesehen!

Dresden

Wie bereits erwähnt waren wir am Tag danach in Dresden. Leider war das Wetter recht schlecht, weswegen wir bereits nach ein paar Stunden ins Hotel zurück gekehrt sind. Wir haben in Dresden einen “Guru Walk” gemacht. Das sind im Grunde kostenlose Stadtführungen mit lokalen Leuten, wobei man natürlich trotzdem in der Regel ein Trinkgeld gibt. Im Rahmen dieser Tour haben wir auch viel gesehen und gelernt.

Kirnitzschklamm, Teufelsschlucht und Kuhstall

Dies sind sprechende Namen für Orte und Wanderungen in der Sächsischen Schweiz 😉 Besonders die Klamm war aber wunderschön und der Aufstieg zum Ausgangspunkt war ein grandioses Abenteuer. Aber auch die anderen können sich absolut sehen lassen! So eine tolle Gegend! Man sollte aber gut zu Fuß sein. Zuletzt haben wir noch eine kleine Bootstour auf der Elbe sowie einen kleinen Ausflug nach Pirna gemacht. Das Städtchen hat uns auch ausgesprochen gut gefallen.

Kurztrip ins Allgäu

Last but not least war ich für ein paar Tage im Allgäu. Also zuerst am Bodensee auf einer Tauchmesse, aber auch da gibt es keine Fotos ^^ Das Allgäu war auch total schön und ich habe ganz wunderbare Menschen kennen gelernt!

Im Oktober ging es dann endlich wieder weiter weg, auch wenn die Nebenhöhlengeschichte wohl leider noch nicht komplett ausgeheilt ist. Aber davon – erzähle ich euch beim nächsten Mal 🙂

6 Antworten

  1. Avatar-Foto Eva Wolter-Glawe sagt:

    Huiiiiiiiiiii…………….endlich wieder was zu lesen und sooooooo tolle Bilder!!

    Viel Spaß weiterhin!

  2. Avatar-Foto Tina sagt:

    Huhu Vanessa, es freut mich das es Dir wieder vieeeel besser geht – das ist schön zu hören
    Das Elbsandsteingebirge steht übrigens auch noch auf meiner Wanderliste, Danke für die interessanten Einblicke.
    Ich wünsche Dir weiterhin gute und vollständige Heilung und sende liebe Grüße aus der alten Heimat, der Rheinhessischen Schweiz (eigentlich schon witzig wie viel Schweiz es in Deutschland gibt…grins)

    By the way — in der Schweiz war ich übrigens auch im Sommer wandern, oben auf dem Gotthard – kann ich auch sehr empfehlen

    LG
    Tina

  3. Avatar-Foto Ulrike sagt:

    Man kann also auch im Heimatland tolle Ecken entdecken.

Kommentare sind geschlossen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner